1. Info: Zum Datenschutz sind viele Themen nur für Mitglieder sichtbar. Mach mit und lies mehr :)
  2. Hallo, schön, dass du hier bist! Wir würden uns freuen, wenn du Mitglied unserer Pferdecommunity wirst.

Was macht ihr bei Regen und im Winter?-Ohne Halle-

Dieses Thema im Forum "Training / Bodenarbeit" wurde erstellt von Anonymous, 21. Oktober 2005.

  1. Stephie2005
    Offline

    Stephie2005 Stallgassenkehrer

    Hallo

    Also wir haben auch keine Halle aber bei uns gibt es die Möglichkeit gegen ein kleines Endgeld von einem anderen Stall die Halle mit zu benutzen.


    Vielleicht hast du ja auch einen Stall in der nähe mit einer Halle wo du hin gehen kannst. Oder du machst es so wie die anderen auch schon beschrieben haben. Finde beides eine gute Möglichkeit


    Bye Stephie
     
  2. Paulchen
    Offline

    Paulchen Admine & Chef de Nickes Administrator

    Ich hab ja zum Glück auch ne Halle, wenn dies nicht der Fall wäre, dann würde ich es so wie lalibadeluna machen :wink:
     
  3. henryjoecotton
    Offline

    henryjoecotton ...außer Konkurrenz Moderator

    hallo,
    ich hab keine wahl. hier ist keine halle, nicht mal ein reitplatz. deshalb muss ich immer ins gelände. ich reite im winter genauso oft wie im sommer, der einzige unterschied ist der, dass keine langen ritte unternommen werden. ansonsten kann ich mich auch nur lali anschließen: es gibt kein schlechtes wetter, nur schlechte kleidung. wenn es sehr kalt ist, kann es durchaus sein, dass ich 2 pullis, 2 dicke jacken, 2 paar handschuhe und 2 hosen übereinander anhabe. dazu 2 paar dicke socken übereinander. für regen hab ich einen wirklich guten mantel gefunden. der ist nicht so schwer und absolut wasserdicht. das einzige wirkliche problem bei so vielen lagen kleidung liegt eigentlich nur darin, noch auf's pferd zu kommen.
    kneifen tu ich allerdings bei gewitter, starkem sturm und glatteis.
    ulla
     
  4. stina
    Offline

    stina ...außer Konkurrenz

    hey, also wir haben zwar einen platz aber darauf wird eher selten geritten. meistens gehn wir ins gelände. es gibt doch fast nichts schöneres als im schnee zu reiten :D. man muss sich nur einigermaßen warm anziehn u so ein bisschen regen im sommer macht uns auch nichts aus. :D
     
  5. pferdekathy
    Offline

    pferdekathy Turniersieger

    Oh, das kenn ich auch!
    Kleiner Pimpf schreit ins Haus: "Steeeeffiiii komm schnelllllll, ein Pfeeeeerd!!!!" :lol: :lol:
    Rumpel, rumpel im Haus - Steffi rennt raus - "Oooh, süüüß!" :oops: :lol:
     
  6. Anonymous
    Offline

    Anonymous Gast

    @ulla: ist das so ein langer mantel? suche nach sowas. woher hast du deinen denn und wie teuer ist der. oder allgemein solche regenmäntel?
     
  7. schnuffel
    Offline

    schnuffel ...außer Konkurrenz

    hi,

    also wir reiten auch bei jedem wetter, meine rl sagt immer,ein pferd in einer halle zu reiten findet sie blöd <<<*sorry*

    ausreiten gehn wir auch wenn es regnet, nur wenn es gewittert dann reiten wir nicht aus und auf dem platz auch nicht.

    am samstag wollten wir ausreiten, es hat aber geregnet, dann haben wir bisschen gewartet und sind dann los, wir waren auf einer schönen wiese, und es hat angefangen zu blitzen. wir wussten nicht wie wir am besten wieder zum stall sollten, weil wir auf offener wiese waren und wenn es einen von uns trifft...

    dann sind wir aber um glück doch heil heimgekommen, ich will gar nicht dran denken, was alles passieren hätte können.

    lg,
    nadja
     
  8. henryjoecotton
    Offline

    henryjoecotton ...außer Konkurrenz Moderator

    @ines
    ich hab meinen im frühjahr im raiffeisenmarkt gekauft. die waren da im angebot. er ist sehr lang (bis fast an die fußknöchel) und absolut wasserdicht. ich hab lange gesucht, weil ich die wachsmäntel zu schwer finde und die sehen gleich so "eingesifft" aus. mein mantel reicht beim westernsattel hinten drüber. nur über das horn geht er leider nicht, was natürlich bei starkem regen von nachteil sein kann. aber da lass ich mir noch was einfallen.
    praktisch find ich auch, dass eine richtige kapuze dran ist die man bei bedarf abknöpfen kann.
    ulla
     
  9. Anonymous
    Offline

    Anonymous Gast

    @ulla: ah, danke. raiffeisen hab ich hier auch um die ecke, werd dann mal da gucken gehen. vielleicht haben sie die noch.
    ich finde wachmäntel auch zu schwer. dann bin ich auch noch so klein und seh gleich komisch aus :lol:
    aber was du beschreibst hört sich gut an.
     
  10. Anonymous
    Offline

    Anonymous Gast

    also, wenns so richtig knackig kalt ist ist es doch am schönsten, auch mal lange strecken zu traben (leichttraben macht warm!) und wenn schnee liegt, auch mal über verschneite wiesen zu fetzen! :wink:

    da ich aber lange schule hab und es im winter leider schon so früh dunkel wird, reit ich abends noch was aufm platz. der ist zwar klein, aber reicht für ne halbe stunde...

    winterzeit heißt bei mir dressurzeit. im sommer ist es zu heiß zum reiten aufm platz, da geh ich lieber ins gelände...
    aber grad im winter (vorrausgesetzt der boden ist net so sehr gefroren) wird am sitz und an der haltung des pferdes gearbeitet..

    bei regen wird ne kappe aufgesetzt und ab ins gelände! auch wenn mein pferdi es gar net mag... :wink:

    aber wie shon gesagt, bei richtig starkem regen und gewitter oder sturm oder hagel bleiben wir daheim...
     
Ähnliche Themen: macht Regen
Forum Titel Datum
Reiterstammtisch Was macht ihr bei Regenwetter? 5. Juli 2007
Ausrüstung und Pflege Biothane Sachen selbstgemacht 19. April 2016
Reiterstammtisch Aufgehübscht und selbst gemacht 16. Februar 2016
Sonstiges Was macht ihr neben dem Reiten noch? 15. Januar 2015
Reiterstammtisch Ein Film der nachdenklich macht.... 17. Januar 2014

Diese Seite empfehlen