1. Info: Zum Datenschutz sind viele Themen nur für Mitglieder sichtbar. Mach mit und lies mehr :)
  2. Hallo, schön, dass du hier bist! Wir würden uns freuen, wenn du Mitglied unserer Pferdecommunity wirst.

Wann eindecken?

Dieses Thema im Forum "Ausrüstung und Pflege" wurde erstellt von Aki, 24. Oktober 2016.

  1. Horsefriend38
    Offline

    Horsefriend38 Stallgassenkehrer

    Habe letztens im Stall mit einer Freundin festgestellt, dass wir eigentlich extra jemand anstellen sollten, der ständig die Temperatur kontrolliert und die Pferde entsprechend eindeckt :D
    Nein Spaß beiseite, ich versuche immer mein Pferd so wenig wie nötig einzudecken. Aber das kommt ganz auf das Pferd an. Mache kommen mit Kälte viel besser als andere, die dann schon zitternd im Stall stehen.

    http://www.reitsport-ratgeber.com/pferdedecke/ den Ratgeber hier finde ich ganz gut :)
     
  2. aimeeliese
    Offline

    aimeeliese ...außer Konkurrenz Moderator

    Kiko will bei nasskaltem Wetter ihre Decke - sie ist halt empfindlich im Rücken. Aimee macht das nicht soviel aus. Also wenn es nachts um die 5-10 Grad sind und es dauernd regnet, dann bekommen sie die Decken an. Bei Carino im Stall ist's genauso. Er bekommt - solange er nicht wegen seinem Plüsch geschoren werden muss - nur ne Regendecke drauf, wenn's auch tatsächlich regnet, nach der Schur dauerhaft.
    Und wenn ich Plüsch sage, dann mein ich das auch - das ist unglaublich, was der an Fell bekommt - und damit fängt er sich dann auch regelmäßig Ungeziefer ein. Darum wird er geschoren.
     
  3. Sanny82
    Offline

    Sanny82 ...außer Konkurrenz Moderator

    Meine sind geschoren und haben nun natürlich auch Decken drauf. Das man über den Sinn und Zweck einer Schur streiten kann ist mir klar. Bei meinen hätte vielleicht auch ne Teilschur gereicht, aber ich schere seit Jahren komplett (außer Beine und Kopf) und fahre damit gut. Meine Jungs bekommen auch unglaublich viel Winterfell und ich habe schlichtweg nicht die Zeit noch ewig trocken zu reiten oder sie mit Abschwitzdecken rumstehen zu lassen.
    Ich bin aber auch nicht jemand der Decken in 50g Schritten auf Lager hat. Bei mir gibts Regendecken, 150g Decken und 300g Decken. Und sobald es warme Tage hat, dürfen sie auch im Winter ohne Decke laufen und im Frühjahr natürlich sowieso.

    Und dann ist da noch der Lümmel, Welsh Cob seineszeichens, von meinem Mann. Eigentlich ne typische Winterfell Rasse. Aber seit wir ihn haben bekommt er einfach mal keins mehr. Bzw. nur ganz minimal längeres Fell als er im Sommer hat. Ich habe es ausprobiert ob er welches bekommt wenn ich einfach warte mitm eindecken, keine Chance, der arme Bursche friert sich nun den Hintern ab. Also braucht er eine Decke, sonst wird der krank.
     
    GilianCo und Peru gefällt das.
  4. GilianCo
    Offline

    GilianCo ...außer Konkurrenz

    Ich finde den Artikel in einigen Punkten nicht falsch, in einigen allerdings auch extrem überzogen. Das jemand, der aufgrund der sonst verspannten Muskulatur sein Pferd eindeckt, direkt ein schlechter Reiter sein MUSS, finde ich beispielsweise überzogen. Ich habe selber einen Rückenpatienten, und der kann nicht ohne Decke stehen im Winter. Scheren tu ich den nicht, weil ich ihm ja den eigenen Schutz nicht wegnehmen möchte, Decke kommt obendrauf. Das habe ich allerdings IMMER nach Gefühl gemacht, ich wusste bis vor zwei Jahren nicht, wie viele verschiedene Fütterungen es gibt... ich hatte ungefüttert, gefüttert, und fertig. Ich kenne auch einige wirklich gute und einfühlsame Reiter, die keine verspannten Pferde reiten möchten. Warum also dem Pferd nicht die Arbeit minimal leichter machen...

    Der Kleine wird noch gar nicht eingedeckt, und das wird wohl auch noch zwei oder drei Jahre so bleiben. Allerdings hat er jetzt schon so ein Eisbärenfell, das ich denke, das der wohl geschoren werden muß, wenn er normal geritten wird.
     
  5. CharlyWest
    Offline

    CharlyWest Möhrchengeber

    Charly bekommt ab Sonntag die Decke auf, wir fangen da erstmal mit einer ubgefütterten Regendecke an, wenns dauerhaft um die 0 Grad sind gibt's 100g dazu. Dieses Jahr wird er außerdem geschoren (so ein Mittelding aus Ralley- und Deckenschnitt), deswegen gibt's schon die Decke auf, Wetter ist so langsam auch entsprechend.
    Willi läuft noch ohne, der ist auch pelziger und wird nicht geschoren. Mentos bekommt, falls er nicht zeigt dass er eine braucht, erstmal keine. :)
     
  6. Aki
    Offline

    Aki Turnierreiter

    Jetzt habe ich endlich mal Zeit, zu antworten.
    Danke für eure Antworten :)

    Ich sehe es so, dass ein Pferd nur eingedeckt werden sollte, wenn es einen richtigen Grund dafür gibt. Allerdings stecke ich momentan in einer Zwickmühle. Letztes Jahr hat Aki eine Regendecke mit Fleece über den Winter drauf gehabt, da er fast kein Winterfell bekommen hat. Dieses Jahr habe ich nun das Problem, dass er überall Winterfell bekommen hat, außer an der Sattellage :( Was würdet ihr machen? Ich bin mir total unschlüssig. Regendecke drauf? Noch abwarten? Keine Decke? Ich muss vielleicht noch dazu sagen, dass er das ganze Jahr über im Offenestall steht.
     
  7. Peru
    Offline

    Peru Reitgott

    Aki, wie wärs denn mit einer dünnen Decke? Wie viel Gramm hattest du denn letztes Jahr drauf?
    Vielleicht würden ihm ja auch 100g reichen, wenn er sonst nicht geschoren ist.
    Aber das ist wirklich komisch. Gibts n Grund dafür, dass er nur an der Sattellage weniger, bzw kein Winterfell bekommen hat?
     
  8. armanda
    Offline

    armanda Reitgott

    Ich würde auch sagen wenn dann leicht gefüttert...zumindest wenn du den Eindruck kriegen tust dass er sich nicht mehr wohl fühlt oder spannig wird. Du kennst ihn ja ;-)
    Aber schon seltsam mit überall Fell nur sattellage nicht...?!?!
     
  9. Aki
    Offline

    Aki Turnierreiter

    Die Outdoordecke, die er letztes Jahr drauf hatte, ist nicht gefüttert, sie hat nur Fleece innen, und das hat gereicht.
    Ich habe die Vermutung, dass er dort kein Winterfell bekommt, weil er im Sommer dort Pilz hatte und das ganze Fell weg war.
     
  10. Peru
    Offline

    Peru Reitgott

    Ich würd ihn glaub aber auch nur eindecken, wenn du merkst, dass es ihn friert und er den Rücken hochzieht und verspannt wird.

    Ich mag am liebsten die Decken, die innen kein Fleece haben, sondern nur ein glattes Material. Bei der Fleecedecke hatte meine Stute ziemlich viel Haarbruch.
    Also wenn er damit klar kommt, kannst du ihm ja deine ungefütterte Decke draufpacken.

    Weniger wie ungefüttert geht ja in dem Fall dann eh nicht. ;)
    Vielleicht kommt er aber auch so ganz gut klar. Ich würd einfach mal sehen, wie er sich macht.
     
    zauselsilke und armanda gefällt das.
Ähnliche Themen: Wann eindecken
Forum Titel Datum
Pferdehaltung Leidiges Thema ab wann eindecken / überhaupt eindecken ? 26. September 2009
Reiterstammtisch wann eindecken 23. September 2008
Reiten wann nach Fohlen wieder reiten? 11. Februar 2015
Sonstiges ab wann waren eure Kinder beim reiten dabei? 10. Februar 2015
Off Topic und Humor Wer bewichtelt wen, bis wann und welchen Wert! 16. November 2014

Diese Seite empfehlen