1. Info: Zum Datenschutz sind viele Themen nur für Mitglieder sichtbar. Mach mit und lies mehr :)
  2. Hallo, schön, dass du hier bist! Wir würden uns freuen, wenn du Mitglied unserer Pferdecommunity wirst.

Tamme Hanken

Dieses Thema im Forum "Medizin" wurde erstellt von Sanny.amandina, 28. März 2014.

  1. GilianCo
    Offline

    GilianCo ...außer Konkurrenz

    Naja - ich habe mal mit jemandem gesprochen, der Tamme vorher schon kannte. Der war vom Vater vom Hof geschmissen worden, hat irgendwo in einer Wohnung gewohnt - und der Hype, und der Erfolg, und alles inkl. Hof und so kamen erst, als das Fernsehen kam. Vorher nicht.

    Er ist für mich ein guter Entertainer. Aber ein grauenvoller Therapeut. Aber als solcher verkauft er sich, und das ja auch nicht für wenig Geld... wenn ich für eine Rückenbehandlung 150 € nehme, dann, weil da noch Versicherungen etc. dazu gehören, weil man Medikamente verwendet, etc. Und dann brauche ich (heut am eigenen Pferd grad wieder "getestet") auch mehr als 10 min. Dito was die Dorntherapie angeht, da brauche ich für einen Patienten auch definitiv länger. In der Bewegung beurteilen. Das Pferd komplett durch befunden. Blockaden beseitigen. Nochmals in Bewegung beurteilen. Kein guter Therapeut schafft das in 10 min.
     
  2. Angelika
    Offline

    Angelika Pferdeflüsterer

    Hab es ja heute morgen an Jonny gesehen.Die TÄin hat ne halbe Stunde untersucht um mir dann eine Diagnose zu geben und die Behandlung anzugehen.
    So was wünsch ich mir für mein Pferd und keine Hau-Ruck Aktion.
     
    Sanny82 und GilianCo gefällt das.
  3. Farbklecks2016
    Offline

    Farbklecks2016 Amateur

    Und keine pauschal-Einrenkung! :-(
     
    nicki-mtb gefällt das.
  4. Angelika
    Offline

    Angelika Pferdeflüsterer

    Habe heute was gesucht über Amoniak im Stall und bin auf folgenden Bericht der Cavallo-Zeitschrift gestoßen.
    Cavallo hat mit Experten wie einer TÄin und einem THP den Knochenbrecher vor Ort beobachtet und schreibt folgendes Fazit :

    Der Knochenbrecher fasst weder Mensch noch Tier mit Samthandschuhen an - mit positiven und riskanten Konsequenzen.
    Kritisch sind Hankens medizinische Ratschläge und ,,Diagnosen,, wie das Füttern von Herzmitteln oder das Erkennen eines Mineralienmangels.
    Sein Vorgehen beim Einrenken ist weder schonend für das Tier noch spezifisch auf ein Problem ausgerichtet und verbirgt Verletzungsrisiken.
    Er behandelt alle Tiere im Schnelldurchlauf und nach Schema F.
    Eine gute , qualifizierte Behandlung , die jedes Pferd verdient hat , sieht anders aus als beim Knochenbrecher.
     
    Sanny82 und zauselsilke gefällt das.
  5. Sanny82
    Offline

    Sanny82 ...außer Konkurrenz Moderator

    Erstaunlich das der Bericht stehen bleiben darf.
    Ich weiß das TH sehr gegen negative Kritik vorgegangen ist das sie ausm Internet gelöscht wird.
    Es gab einen super Bericht einer Osteopathin oder Tierärztin die genau seinen Werdegang aufgeschlüsselt hatte. Und seine Methoden. Der stand keine Woche im Internet und musste dann gelöscht werden. :(
     
  6. Angelika
    Offline

    Angelika Pferdeflüsterer

    Ich habe mich auch gewundert das dies im Netz steht.Cavallo berichtet sogar von einem Ataxi-Pferd welches er eingerenkt hatte.Fatal für das Tier und seinen Besitzer.Das Pferd war am nächsten Tag total gelähmt und mußte eingeschläfert werden.
    Ich finde seine Arbeitsweise und sein verantwortungsloses Handeln einfach nur noch ekelhaft.
     
    zauselsilke und Sanny82 gefällt das.
  7. Sanny82
    Offline

    Sanny82 ...außer Konkurrenz Moderator

    Das mit dem Ataxie Pferd hab ich auch gelesen bei Cavallo.
    Allerdings schon vor längerer Zeit, daher wundert es mich das es immer noch da ist.
    Aber um so besser, vielleicht schnallen die Leute es irgendwann das nicht alles Gold ist was glänzt.
     
    Angelika und zauselsilke gefällt das.
  8. GilianCo
    Offline

    GilianCo ...außer Konkurrenz

    Sanny, welcher Bericht?
     
  9. armanda
    Offline

    armanda Reitgott

  10. Sanny82
    Offline

    Sanny82 ...außer Konkurrenz Moderator

    Der Breicht den ich weiter oben/vorne meinte war online irgendwo zu lesen. Aber eben nur für wenige Tage, vielleicht ne Woche, dann war er gelöscht da die Erstellerin von TH wohl verklagt wurde oder so ähnlich stand da jedenfalls.
    Ist aber auch schon 1-2 Jahre her.



    Hier ist der Bericht aus der Cavallo von Seite 1 an. ;) http://www.cavallo.de/pferde-medizi...chenbrecher-tamme-hanken.1082474.233219.htm#1
    Bei Armanda war es erst ab Seite 5. ;)
     
Ähnliche Themen: Tamme Hanken
Forum Titel Datum
Bücher- und Zeitschriften-Ecke Buch Tamme Hanken 13. Februar 2010
Medizin Knochenbrecher / Tamme Hanken 28. November 2009
Reiterstammtisch Tamme Hanken- Sonntag 23.10 Uhr RTL 16. Juli 2006
Medizin "Knochenbrecher" Tamme Hanken 3. Juni 2006
Bilder und Videos Meine Fotobox von Tamme&co 15. Mai 2007

Diese Seite empfehlen