1. Info: Zum Datenschutz sind viele Themen nur für Mitglieder sichtbar. Mach mit und lies mehr :)
  2. Hallo, schön, dass du hier bist! Wir würden uns freuen, wenn du Mitglied unserer Pferdecommunity wirst.

Tamme Hanken

Dieses Thema im Forum "Medizin" wurde erstellt von Sanny.amandina, 28. März 2014.

  1. Sanny.amandina
    Offline

    Sanny.amandina Amateur

    Hallöchen ihr lieben wollte mal hören was ihr von Tamme Hanke haltet und von seinen tips und Tricks !
    Wie zb schweifhaar Hals endwurmungs mittel! Rotebeete für zuhelle schleimhäut?

    Bin gespannt was ihr so schreibt
     
  2. Jessy.
    Offline

    Jessy. ...außer Konkurrenz

    Jemand der so am Pferd herum zerrt ist für mich im höchsten grade unseriös und hat nichts an einen Tier zu suchen!
     
  3. Fortuna86
    Offline

    Fortuna86 ...außer Konkurrenz

    Tamme Hanken ist schon gut und hat seine Berechtigung. Was ich aber betonen muss, ich halte nichts davon als Unwissender ein Pferd so zu behandeln.Von seinen Mittelchen kenne ich aber nichts.
     
  4. nicki-mtb
    Offline

    nicki-mtb Pferdeflüsterer

    der "einrenkerei" steh ich skeptisch gegenüber
    zu seinen hausmittelchen: z.b rote beete ist gut für die blutbildung, helle schleimhäute ein zeichen von schlechter durchblutung, ergibt also sinn.
    das mit dem schweifhaar kenn ich nicht und kapier grad aus dem post oben auch keinen zusammenhang :wink:
     
  5. Sanny.amandina
    Offline

    Sanny.amandina Amateur

    Man soll das schweifhaar in Bartstoppel größe abschneiden und unters Futter geben angeblich würde das wirken wie eine endwurmung
     
  6. Sanny82
    Offline

    Sanny82 ...außer Konkurrenz Moderator

    Ich finde ihn als Mensch total toll.
    Er hat ne tolle Art, zumindest wenn Publikum dabei ist, ohne weiß ich nicht.

    Seine Hausmittelchen sind sicher auch nicht schlecht.
    Das mit den Schweifhaaren habe ich auch gesehen letzt und er sagte es soll wie ne Wurmkur sein. Vorher hatte ich das noch nie gehört.

    Seine Art wie er an den Pferden rumreißt finde ich gruselig. Er reißt auch an jedem gleich rum, sprich immer die gleichen Abläufe, jedenfalls was im TV gezeigt wird. Das kann ich mir nicht vorstellen das es bei jedem das gleich ist.
    Ich würde ihn nicht an meine Pferde lassen, soviel ist sicher.

    Es gab letzt gerade nen super tollen Artikel zu ihm und zu seiner Arbeit.
    Er darf auch gar nicht an Menschen rumbiegen weil er keine Ausbildung hat. Damit macht er sich strafbar soweit ich das noch richtig weiß.

    Dazu ist er auch nicht gerade billig. Und wenn er dann 10min. an einem Pferd ist und dafür 120€ oder mehr bekommt, dass ist schon nen super Stundenlohn. :D
    Das "Hau - Ruck - Verfahren" kann doch gar nicht gut sein auf Dauer.
     
  7. Sanny.amandina
    Offline

    Sanny.amandina Amateur

    Also das mit dem Haut Ruck ist so ne Sache ! Ich selbst gehe zum osteopathen und da ist's auch nicht anders der macht auch Pferde aber der hat auch gesalzene preisendem Menschen 1 Behandlung a 60 min 160 € und jede weitere 60€ a 30 min beim pferd sind es 250€ erstbehandlung und jedes weitere mal 150€ ich hab nur gute Erfahrungen mit ihm als Mensch ans pferd ist mir das zu teuer da gibt's hiergenau so gute für 60 - 80€
     
  8. catavenger
    Offline

    catavenger Pferdeflüsterer

    Ich halt auch nix von dem - gruselig :shock: . Wie soll denn das funktionieren mit den Schweifhaaren-pieksen die die Würmer tot oder was? :lol:
     
  9. zauselsilke
    Offline

    zauselsilke Ponyzähmer

    Hallöchen,
    ich mag Menschen grds. nicht, die sich so vermarkten lassen. Als ich vor Jahren das erste Mal zufällig von Tamme Hanken gehört habe habe ich noch gedacht: Okay, der scheint was drauf zu haben.
    Aber als es dann anfing mit seiner Doku und immer mehr wurde und es meiner Meinung nach nur um seinen Profit ging, da hat sich mein Bild doch sehr gewandelt.
    Er hat sicherlich ein gewisses Talent - unbestritten. Aber, wie Ihr hier auch schon schreibt, jedes Tier ist ein eigenständiges Lebewesen. Und jedes hat seine eigene (Kranken)Geschichte.
    Ich halte es auch für sehr bedenklich, alle Pferde und Hunde und was weiß ich, nach Schema F zu behandeln.
    Und seine "Tips" sind vielfach einfach altes Wissen oder einfach Beobachtung. Durchaus kein Hexenwerk.

    Ich habe selbst manches Mal drüber nachgedacht, mein Pferd mal von ihm anschauen zu lassen. Aber mich schreckt sowohl der Preis, als auch die Hauruck-Methode.
    Eine aus meinem Stall war letztens bei ihm und ist begeistert. Also, irgendwas hat er offenbar schon.

    Aber, seine Art (also das was im TV rüberkommt) finde ich einfach nur unmöglich. Er kann offenbar lediglich delegieren, selbst tut er doch keinen Handschlag auf seinem Hof.
    Und sowas mag ich halt so gar nicht :roll:
     
  10. aimeeliese
    Offline

    aimeeliese ...außer Konkurrenz Moderator

    Als Osteo - nunja, die anderen machen es auch nicht anders, es sieht nur weniger spektakulär aus - da er schon allein wegen seiner Größe und seines "Umfangs" :wink: ein imposanter Mensch ist.

    Ich hätte kein Problem damit ihn zu nehmen - die Damen die hier so im Bereich sind sind m.E. manchmal zu zaghaft.

    Und seine anderen Tipps - manches (was man so in den Sendungen mitbekommt) kannte ich auch schon als altes Hausmittelchen, andere Sachen noch nicht ....

    Und das mit der Vermarktung - ich denke, er war einer der ersten, die eine solche Behandlung bei Pferden "öffentlich" gemacht haben, er ist ein Hühne, irgendwann kam die erste Sendung, er kam gut an beim Publikum und seitdem ist das ein Selbstläufer ....
     
Ähnliche Themen: Tamme Hanken
Forum Titel Datum
Bücher- und Zeitschriften-Ecke Buch Tamme Hanken 13. Februar 2010
Medizin Knochenbrecher / Tamme Hanken 28. November 2009
Reiterstammtisch Tamme Hanken- Sonntag 23.10 Uhr RTL 16. Juli 2006
Medizin "Knochenbrecher" Tamme Hanken 3. Juni 2006
Bilder und Videos Meine Fotobox von Tamme&co 15. Mai 2007

Diese Seite empfehlen