1. Info: Zum Datenschutz sind viele Themen nur für Mitglieder sichtbar. Mach mit und lies mehr :)
  2. Hallo, schön, dass du hier bist! Wir würden uns freuen, wenn du Mitglied unserer Pferdecommunity wirst.

Schwefelblüte bei Milbenbefall

Dieses Thema im Forum "Medizin" wurde erstellt von Liska, 21. September 2016.

  1. Liska
    Offline

    Liska ...außer Konkurrenz

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe gestern Tamme Hanken gesehen. Und da wurde zum zweiten Mal ein Pferd vorgeführt was die gleichen Symptome hat wie meine Stute. Bis jetzt hat nichts gewirkt. Die Milben kamen immer wieder oder waren wahrscheinlich nie richtig weg.
    Hat jemand von euch das schonmal mit der Schwefelblüte versucht?
     
  2. Liska
    Offline

    Liska ...außer Konkurrenz

    Ich möchte nur hinzufügen: wir haben ein Hustenhausmittelchen, welches er ebenfalls mal in einer Sendung bekannt gab, bei unserem Wallach erfolgreich anwenden können.
     
  3. Angelika
    Offline

    Angelika Pferdeflüsterer

    Soll die Schwefelblüte oral gegeben werden oder als Einreibung ?
    Ersteres kann zu heftigen Reaktionen führen.
    Früher hat man Schwefelblüte gegen Pilzerkrankungen und auch Milben verabreicht.
    Mehr weiß ich jetzt auch nicht dazu.
     
  4. Farbklecks2016
    Offline

    Farbklecks2016 Amateur

    Ich habe das auch gesehen und kann daher sagen, ja, 2,5 g (meine ich) oral. War ein Kaltblut.
     
  5. Percymaus
    Offline

    Percymaus Turnierreiter

    Ich behandle meine Shettystute die Mauke hat und sich sehr am Schweif schubbert heute den 2. Tag mit Schwefelblüte, da ich Verdacht auf Milben hab. Ich denke einen Versuch ist es wert, schreibe dann auch meine Erfahrung damit
     

Diese Seite empfehlen