1. Info: Zum Datenschutz sind viele Themen nur für Mitglieder sichtbar. Mach mit und lies mehr :)
  2. Hallo, schön, dass du hier bist! Wir würden uns freuen, wenn du Mitglied unserer Pferdecommunity wirst.

Plötzlich ist er anders

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von tinibie, 31. Oktober 2014.

  1. tinibie
    Offline

    tinibie ...bald im Olymp

    Hallo, ich wusste nicht genau wie ich das thema benennen soll....
    Es geht um meinen wallach der mittlerweile 6 jahre alt ist. Ich habe ihn ja seit Januar, anfangs hat er sich immer ziemlich eingerollt und hinter dem zügel versteckt. Im Sommer war dieses Problem behoben und er wurde nur ein bisschen faul. Jetzt geht er jedoch immer so gegen den zügel, was er vorher nie gemacht hat. Es ist eigentlich nicht seine Art....ich verstehe nicht ganz warum er plötzlich so ist...
    Was vielleicht auch noch interessant zu wissen ist: wir haben von der Züchterin vor kurzem erfahren dass er vor uns kaum geritten wurde. Und da ich das ja nicht wusste bin ich ihn schon fast täglich geritten. Könnte da der Übergang zu krass gewesen sein?
    Ich bin echt ziemlich verzweifelt und hoffe einen Grund für sein Verhalten zu finden :)
     
  2. Veri
    Offline

    Veri Reitgott

    Ich tippe einfach auf Überforderung...
    Er ist noch recht jung und wenn er zuvor kaum geritten wurde?
    Eine Pause würde ihm wahrscheinlich gut tun. Ihm macht die Arbeit momentan einfach gar keinen Spaß, so wie du das beschreibst...
     
  3. tinibie
    Offline

    tinibie ...bald im Olymp

    Ja das kann man so sagen. Er hat echt momentan keine Lust. Aber er hatte erst eine pause, danach ging es jedoch noch schlechter :(
     
  4. Jule
    Offline

    Jule Amateur

    Mach mal was außer der Reihe mit ihm. Gehst du oft ausreiten ? Oder stell interessante Sachen auf den Platz und lenk die Aufmerksamkeit darauf und nicht auf euer Problem. Manchmal müssen Pferd und Reiter das Problem einfach nur vergessen.
     
  5. jerryli
    Offline

    jerryli Amateur

    Was heißt denn gegen den Zügel, liegt er "nur" auf dem Gebiss oder nimmt er auch den Kopf hoch?

    Das kann vielerlei Gründe haben. Sind die Zähne kontrolliert? Zahnschmerzen "verspannen" einfach ausgedrückt den gesamten Bewegungsapparat, passt der Sattel noch? Vor allem wenn er vorher wenig und nun viel geritten wird verändert sich der Rücken schon recht schnell.
    Blockaden und dadurch Schmerzen im Genick/Halswirbel aber auch weiter hinten könnten es ebenso erklären.

    Ich denke da eher an physische Ursachen die natürlich auch bedingt durch das häufige Reiten enstanden sein können (siehe Sattel etc)
     
  6. tinibie
    Offline

    tinibie ...bald im Olymp

    Jule: Je nach dem wie es das wetter zulässt gehen wir schon häufig ausreiten. Manchmal auch noch bisschen im Schritt raus nach der halle.

    Jerryli: Er nimmt den kopf hoch und hebt sich heraus. Die Zähne wurden schon gemacht daran sollte es also eigentlich nicht liegen. Sattel haben wir auch erst vor ca 2 Monaten neu gekauft...eingerenkt wurde er schon zwei mal :(
     
  7. jerryli
    Offline

    jerryli Amateur

    Naja wenn er in den 2 Monaten viel geritten wurde kann es durchaus sein, dass der Sattel drückt.

    (Und nur weil er neu ist muss er nicht passen, der muss nicht mal passen wenn ihn sein Sattler gesehen hat....man mag nicht glauben wie viele Sattler unpassende Sättel verkaufen)

    Macht er das denn auch beim Freilauf/Longieren/Handarbeit?
    Hast du eine Reitlehrerin oder eine Trainerin?

    Ich finde schon, dass es nach Rücken-Aua klingt, warum sollte er sich rausheben wenn er nur "keine Lust" haben sollte, das Rausheben verbessert die Situation ja nicht für ihn.
     
  8. Jule
    Offline

    Jule Amateur

    Das ist das Pferd aus deinem pferdetagebuch oder ? Also zumindest der Fuchs dort sieht auf den Fotos unglaublich hübsch aus. Genau mein typsieht aber auch nach nem sensibelchen aus, wenn man das von Fotos sagen kann. Er ist eigentlich kein Typ, der keine Lust hat oder? Vielleicht sucht er, da er ja schon noch jung ist einfach nur Anlehnung und dadurch Sicherheit ?
     
  9. tinibie
    Offline

    tinibie ...bald im Olymp

    Beim longieren und laufen lassen läuft er immer v/a. Ja es ist das pferd aus dem Tagebuch, er ist voll des sensibelchen da hast du recht :)
     
  10. zauselsilke
    Offline

    zauselsilke Ponyzähmer

    Bist Du ihn mal ohne Sattel geritten? Tritt das Ganze dann auch auf?
    Sonst versuch es mal ohne Sattel. Wenn er dann nämlich normal fleißig und so ist sollte es vielleicht doch am Sattel liegen.
    2Monate Training bewirken bei einem Pferd muskulär schon eine Menge.Da paßt so ein Sattel durchaus schonmal nicht mehr richtig...

    Ansonsten würde ich auch auf Überforderung tippen. Meine Lilli geht in ihrem ersten Jahr 3x die Woche unter'm Reiter. Und zwischendurch gab es trotzdem Phasen wo sie einfach doof zu reiten war. Dann hab ich ihr gleich 1Woche Reitpause gegönnt.
     
Ähnliche Themen: Plötzlich anders
Forum Titel Datum
Turnierecke am Turnier ist plötzlich alles anders 10. September 2013
Medizin plötzlich dicke Backen 15. Juni 2017
Ausrüstung und Pflege Plötzlicher Abbau der Muskulatur/ Fellsattel? 28. Dezember 2015
Off Topic und Humor Plötzlich wacht man auf und ist erwachsen... 6. Februar 2014
Training / Bodenarbeit Stute ist plötzlich bissig - was tun? 28. September 2013

Diese Seite empfehlen