1. Info: Zum Datenschutz sind viele Themen nur für Mitglieder sichtbar. Mach mit und lies mehr :)
  2. Hallo, schön, dass du hier bist! Wir würden uns freuen, wenn du Mitglied unserer Pferdecommunity wirst.

Multifidgi (Hilfszügel)

Dieses Thema im Forum "Produkt-Tests" wurde erstellt von Percymaus, 20. Februar 2016.

  1. inuksuk
    Offline

    inuksuk Turnierreiter

    Wo hast Du die Information her? Man sollte einen Kappzaum eben nicht so fest anknallen, dass sich gar nichts mehr bewegen kann...wird leider oft falsch gemacht und es wird auch leider oft nur der Kopf reingezogen...das ist aber falsches Longieren und eigentlich nicht der Sinn von der Kappzaumarbeit.
    Ich arbeite mit einem Pferd welches ein Überbein auf dem Nasenrücken hat. Ich arbeite ausschließlich mit einem leichten, weichen, gepolsterten Kappzaum und das Pferd fühlt sich damit sehr wohl. Ich sehe den Kappzaum allerdings auch nur als leichte Hilfe an und hole mir die Stellung/Biegung über den Körper...

    Ansonsten finde ich Doppellonge auch sehr gut!
     
    zauselsilke und Indira gefällt das.
  2. Indira
    Offline

    Indira ...außer Konkurrenz Moderator

    festschnallen muss man nur die, die nicht passen... einen gut sitzenden, weichen Kappzaum - ich persönlich präferiere die ohne jegliches Naseneisen - muss man nicht festzurren. Die Pferde dürfen und SOLLEN abkauen können!

    die Arbeit am Kappzaum ist gar nicht so schwer und das Pferd lernt auf reelle Art, zunächst den Weg in die Tiefe und daraus dann über Stellung und Biegung auch den Weg in die Aufrichtung selbst zu finden. Dies wird es dann auch unter dem Sattel umsetzen können.

    Mit Hilfszügeln jeglicher Art, wird immer rückwärtswirkender Druck auf das sehr empfindliche Pferdemaul oder die sehr empfindliche Nase ausgeübt. Es gibt keine Chance bewusst anzunehmen oder nachzugeben, noch irgendeine seitliche Stellung, geschweige denn Biegung zu erreichen. Mit Hilfszügeln wird das Pferd NICHT lernen, vertrauensvoll an die Hand heranzutreten, weil es mit jedem einzelnen Schritt einen Ruck ins Maul/auf die Nase bekommt. Es wird dem Druck entweder versuchen noch oben auszuweichen, den Rücken wegdrücken und den Unterhals trainieren, oder aber dem Druck nach hinten ausweichen und damit hinter die Senkrechte kommen und ebenfalls den Rücken wegdrücken...

    wenn man sich mit der Biomechanik des Pferdes beschäftigt, wird man feststellen, dass man mit einem Hilfszügel NICHT korrekt longieren/reiten/arbeiten kann. Das funktioniert rein physikalisch schon nicht. Leider fehlt vielen Reitern der "richtige" Blick für die Biomechanik des Pferdes und sie denken, wenn der Kopf "unten" ist, läuft das Pferd richtig.... der Kopf ist allerdings nicht das Ausschlaggebende, um ein korrekt gearbeitetes Pferd zu beurteilen!

    Sorry für den Roman, aber es ist echt erschreckend, wie wenig die meisten Reiter von gutem Longieren und der Biomechanik des Pferdes verstehen!
     
    zauselsilke und Sparx gefällt das.
  3. Sparx
    Offline

    Sparx Pferdeflüsterer

    Meine Tinkerstute musste viel mit sich machen lassen, aber ich habe dadurch eine Menge von ihr gelernt. ich hab seinerzeit schon mit Kappzaum und ohne Hilfszügel longiert. Lilly mochte aber auch keine Hilfszügel und ist einfach rückwärts gelaufen wenn welche eingeschnallt waren. Eine Trainerin die mich nie hat longieren sehen hat mich seinerzeit richtig zur Sau gemacht das ich ohne Hilfszügel mein Pferd kaputt mache. Ich war so geplättet und hab dann erstmal mit meinem Reitlehrer gesprochen. Er hat mir dann erklärt das es quatsch ist und mir eine Longenstunde gegeben. Er hat mir gezeigt wie ich Lillys Schulter anheben kann usw. Das war wirklich hilfreich. Viel Später hab ich dann den Longekurs entdeckt.
     
    zauselsilke und Indira gefällt das.
  4. Percymaus
    Offline

    Percymaus Turnierreiter

    Ohje, ich wollte hier eigentlich keine Diskussion über ausgebundenes Longieren oder die Funktion des Kapzaums lostreten. Da mir 260€ für so ein Gummi eh zu viel sind hat sich das für mich eh erledigt :lol::wink:
     
  5. Bo
    Offline

    Bo ...bald im Olymp

    Der Preis klingt eher nach einem schlechten Scherz.
    Das bastel ich mir ja für den Preis selber aus dem Baumarkt! Und euch gleich mit.
     
    Percymaus gefällt das.
  6. aimeeliese
    Offline

    aimeeliese ...außer Konkurrenz Moderator

    Dinge, die die Welt nicht braucht. Und dann aucvh noch deutlich zu teuer.
     

Diese Seite empfehlen