1. Info: Zum Datenschutz sind viele Themen nur für Mitglieder sichtbar. Mach mit und lies mehr :)
  2. Hallo, schön, dass du hier bist! Wir würden uns freuen, wenn du Mitglied unserer Pferdecommunity wirst.

Megasus Horserunners

Dieses Thema im Forum "Ausrüstung und Pflege" wurde erstellt von Jule, 13. April 2017.

  1. Jule
    Offline

    Jule Amateur

    Hallo ihr lieben eine Stallkollegin hat mir vor kurze von diesen Teilen erzählt, da wir immer wieder auf der Suche nach etwas sind das uns Eisen und Hufshuhe erspart. Also hab ich mir das angeschaut. Irgendwie weiss ich nicht richtig was ich davon halten soll. Mich würde eure Meinung interssieren :)
    https://horserunners.com/?lang=de
     
  2. Peru
    Offline

    Peru Reitgott

    Also lt. meinem Schmied hält der Industrieklett auf Dauer die Belastung trotzdem nicht aus...

    Wie die im Dauertest dann letzten Endes halten, da bin ich auch mal gespannt. Bei uns hat sich das ja eh erledigt, da wir orthopädischen Beschlag brauchen, seit der Verletzung.
    Aber ich bin gespannt, was andere berichten werden. Vor allem, wie langlebig das Material ist. Weil, ich meine, günstig ist ja nun auch was anderes. Und ich sehe das jetzt bei meinem Beschlag,
    das ist Segmenthufbeschlag und die Segmente sind aus Otoprene und das hat sich ordentlich abgelaufen über eine Beschlagsperiode.

    Also kann ich mir durchaus vorstellen, wenn man die häufig im Gelände nutzt, bei steinigen Böden, sind die schneller durch.
     
  3. Bo
    Offline

    Bo ...bald im Olymp

    Ich bin auch gespannt! Klingt ja zu schön um wahr zu sein...
     
  4. Sanny82
    Offline

    Sanny82 ...außer Konkurrenz Moderator

    Ich denke auch das der Klett nicht lange sauber bleibt trotz des Schutzes drüber.
    Und das er auch im Matsch und Wasser eine Beschlagsperiode überlebt, waage ich noch zu bezweifeln.
    Ansonsten klingt er in der Tat zu schön um wahr zu sein.
    Irgendwo stand geschrieben das die Teile aber auch nur 2-3 Intervalle halten und dann ersetzt werden müssen. Also nicht wirklich billiger als normale Hufeisen oder gar als Huhfschuhe, die halten da doch sehr viel länger, die Hufschuhe.
     
  5. armanda
    Offline

    armanda Reitgott

    Das Prinzip klingt eigentlich gut...aber hätte da die gleichen Bedenken wie Sanny82. Auch beim Arbeiten aufm Sandplatz kann ich mir irgendwie nicht vorstellen dass es da nicht doch zu Schäden an der Befestigung kommt...:cool:
     
  6. Jule
    Offline

    Jule Amateur

    Ja so denke ich auch hört sich alles toll an. Aber ob das funktioniert. Und irgendwie müsste ich mich auch an die Vorstellung gewöhnen dass mein Pferd immer Kleber auf dem HUf hat.
     
  7. Peru
    Offline

    Peru Reitgott

    @Jule Ja, das ist dann das nächste, ist ja Industriekleber mit Industrieklett dran. Ich wär mir irgendwie auch nicht so sicher, ob das auf Dauer so super ist.
    Zumal das Ganze glaube ich echt schwierig halten dürfte, wenns so richtig ekliges Matschewetter hat. Jetzt im Frühjahr/Sommer ists wahrscheinlich weniger das Thema.

    Wobei ich denke mir dann da aber auch wieder, also wenn der Schmied kommt, und den Huf entsprechend bearbeitet, muss ja auch der Kleber mit dem Klett weiter nach oben gesetzt werden.
    Ob das so gut klappt? Bzw mit was? Ich würde nicht zwingend mit scharfen Mitteln da ranwollen müssen, um das abzubekommen.
    Aber ich kenne das aus der Arbeit, wenn wir was mit solchen Klebstoffen haben, muss da erst mal Entfetter ran. mh.. schwierig am Huf.
     
  8. inuksuk
    Offline

    inuksuk Turnierreiter

    Aus der Probegruppe hörte man immer wieder wie toll alles ist, dass sie auch im Matsch halten, bei Vielseitigkeitspferden getestet wurden, etc.pp...
    Ob das wirklich alles so ist weiß ich nicht, mal sehen wenn die Dinger auf den Markt kommen. Ich persönlich bin der Meinung, dass es eigentlich mehr als genügend Auswahl gibt...ob man wirklich noch und immer wieder was "Neues" braucht?! Ich glaube das nicht (lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen).

    Der Kleber wird vermutlich wie bei jedem Klebebeschlag vom Huf runtergeraspelt, da sehe ich kein Problem.
     
  9. henryjoecotton
    Offline

    henryjoecotton ...außer Konkurrenz Moderator

    mich würde stören, dass der kleber immer am huf ist. und ich seh es wie inuksuk: warum schon wieder neues? es gibt so eine große vielfalt an hufschuhen. und da sind super schuhe bei. man zieht sie aus und der huf ist frei von allem. und mit dem klett seh ich das wie ihr. ich kann mir nicht vorstellen, dass der nicht schnell schmutzig wird und die haftung dadurch beeinträchtigt wird.
     
  10. Jule
    Offline

    Jule Amateur

    Bei den Hufshuhen die ich bis jetzt habe. Habe ich das Problem dass sie sich immer wenn der Huf etwas gewachsen ist nach dem Galopp verdrehen.( ich hab die Renagades ,sind auch angepasst ) Und bei meiner Stallkolleginn ist es so dass er was an vier Hufen bräuchte, sich aber wenn er vier Hufschuhe an hat die vorderen abtritt.
     

Diese Seite empfehlen