1. Info: Zum Datenschutz sind viele Themen nur für Mitglieder sichtbar. Mach mit und lies mehr :)
  2. Hallo, schön, dass du hier bist! Wir würden uns freuen, wenn du Mitglied unserer Pferdecommunity wirst.

Gebisse

Dieses Thema im Forum "Ausrüstung und Pflege" wurde erstellt von Aki, 21. Januar 2017.

  1. Jungmama
    Offline

    Jungmama ...bald im Olymp

    Es gibt verschiedene, daran habe ich gar nicht gedacht. Allerdings habe ich das normale welches man nicht verstellen kann. Sprich ich müsste dann nochmal die gleiche Trense kaufen nur zum ohne Gebissreiten. Allerdings ist mit das zum Testen zu teuer.
     
  2. Jungmama
    Offline

    Jungmama ...bald im Olymp

    Ich muss das Thema wieder hoch holen, leider habe ich heute bemerkt, das die Gebisse der Jungs ziemlich scharfkantig sind und das obwohl ich sie erst knapp 1 Jahr (Blackys Gebiss) und knapp 1,5 Jahre (Louis Gebiss) habe. So kann ich sie nicht mehr nutzen und muss neue besorgen.

    Jetzt brauche ich eure Empfehlungen, es gibt ja zig verschiedene Gebisse.

    Also Voraussetzungen sind Doppelgebrochen, D-Ring oder Olivenkopfgebiss und sie sollten länger als 1 Jahr halten.

    Einfach alles anbieten, was ihr da empfehlen könnt egal wie teuer, ich suche mir da schon was raus (aber bitte nicht über 100 €). Am liebsten welche von Krämer, da ich mir die vor Ort anschauen kann, alle anderen müsste ich bestellen.
     
  3. Sanny82
    Offline

    Sanny82 ...außer Konkurrenz Moderator

    Naja es wird gesagt das man Gebisse am besten eh 1x im Jahr tauschen soll. ;) Natürlich halten Gebisse auch länger, aber dann muss man eben gucken das sie nicht scharfkantig werden.
    Da würde ich mal fast drauf tippen das deine einfach ihr Lebensende erreicht hatten.

    Wenn du sonst mit den jetzigen zufrieden bist, dann würde ich die einfach nochmal holen.

    Ich habe, unter anderem, nen doppelt gebrochenes von Krämer das ist noch immer gut. Aber hängt auch viel rum, da ich einfach sehr viele Gebisse und Trensen habe und so in vielen Trensen eins eingebaut ist. ;)
     
  4. Jungmama
    Offline

    Jungmama ...bald im Olymp

    Ich habe ja für die beiden jeweils nur eine Trense und dem entsprechend nur ein Gebiss (bisher ;) ). Ich war bisher ganz zu frieden mit denen, allerdings wollte ich auch mal was neues testen. Ich habe am Anfang ein paar günstige und Mittelpreisige (das teuerste war glaube ich knapp 60 €) probiert um zu sehen welche Form die beiden mögen und mit welchen sie gut laufen, da sind wir auf Doppeltgebrochen und entweder Olivenkopf oder D-Ring hängen geblieben.
     
  5. Sanny82
    Offline

    Sanny82 ...außer Konkurrenz Moderator

    Ich habe nur günstige Gebisse irgendwie. Keins war teurer als 30 €. ;)
    Aber wenn sie mit den jetzigen gut laufen, warum kaufst du dann nicht wieder die gleichen ? Oder wolltest du einfach mal ne andere Marke testen ?
    Falls du deine von Krämer hast, die haben ja nun nicht soviele verschiedene Marken da und du wolltest ja gerne vor Ort gucken und testen.
     
  6. GilianCo
    Offline

    GilianCo ...außer Konkurrenz

    Ich hab ein Myler Gebiss für meinen Junior, der Große hat einmal ein KK Ultra doppelt gebrochen, und einmal ein doppelt gebrochenes Olivenkopfgebiss.

    Beides durchaus danach ausgewählt, das das Pferd sich damit wohl fühlt. Der Kleine mag nur dünne Gebisse, wenn das aktuelle irgendwann zu klein sein sollte, wird es noch lustig, da ein neues zu bekommen, befürchte ich...
     
  7. Jungmama
    Offline

    Jungmama ...bald im Olymp

    Also ich habe die gekauft zum testen und teilweise wieder verkauft, weil meine beiden nicht damit liefen. Ich würde gerne einfach mal was anderes testen ne anderen Marke oder so.

    Meine beiden Gebisse jetzt sind von Qualcraft bzw. Silksteel und kosten 30 bzw. 40 €
     
  8. Sanny82
    Offline

    Sanny82 ...außer Konkurrenz Moderator

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht mal die Marken meiner Gebisse größtenteils. ;)
    Ich weiß nur das ich auch nen Silksteel habe. Außerdem noch nen Ikonic und nen Sprenger, bei den anderen habe ich keine Ahnug was sie sind. :D
     
  9. Lucy
    Offline

    Lucy Fribi Fan

    Ich weiss auch nicht was meine Gebiss für eine Marke ist. Einfach eine ganz normal doppelt gebrochene Wassertrense. Gekostet hat es ungefähr 25 Euro. Aber nach nun 4 Jahren gebrauch ca. 3-4 Mal pro Woche muss ich es langsam ersetzen. Aber da ich das Pferd, für das ich dieses Gebiss gekauft habe, nicht mehr reite, wird das wohl nicht gerade heute oder morgen sein. Für mein Pony habe ich einfach eine ganz normale Schenkeltrense gekauft. Kostenpunkt auch ungefähr dasselbe, Marke weiss ich ebenfalls nicht.
    Ich würde mir da nicht so viele Gedanken machen. Nimm dein altes in den Laden mit und such ein möglichst ähnliches oder suche im Internet nach derselben Länge, dicke und Art.
     
  10. aimeeliese
    Offline

    aimeeliese ...außer Konkurrenz Moderator

    @Gillian: die dünnen Westerngebisse gibt es durchaus auch in breiter - ggf. muss man die nur bestellen ...
     
Ähnliche Themen: Gebisse
Forum Titel Datum
Marktplatz - Suche, biete, tausche, verschenke Sprenger Gebisse zu verkaufen! 2. Juli 2016
Reiten Ein Pferd mit unterschiedlichen Gebissen reiten? 10. Mai 2013
Reiten Welche Gebisse sind erlaubt? 7. Januar 2013
Ausrüstung und Pflege Seltsame Gebisse 29. Dezember 2011
Ausrüstung und Pflege Gebisse 11. Juni 2010

Diese Seite empfehlen