1. Info: Zum Datenschutz sind viele Themen nur für Mitglieder sichtbar. Mach mit und lies mehr :)
  2. Hallo, schön, dass du hier bist! Wir würden uns freuen, wenn du Mitglied unserer Pferdecommunity wirst.

Erfahrung mit Sommer Sätteln gesucht

Dieses Thema im Forum "Ausrüstung und Pflege" wurde erstellt von Jungmama, 31. August 2016.

  1. Jungmama
    Offline

    Jungmama Gast

    Hallo ihr lieben,

    ich suche jemanden der sich ein bisschen mit Sommer Sätteln aus kennt.

    Ich wollte wissen wie da so die Erfahrungen hier sind hinsichtlich des Umänderns, des Komforts und der Haltbarkeit.

    Ich freue mich auf viele Antworten und Erfahrungen.

    LG
     
  2. Peru
    Offline

    Peru Reitgott

    Hallo,

    also Sommer setzt wohl schon auf sehr gutes Leder um die Qualität bieten zu können, die sie versprechen.
    Ich selbst bin bisher nur in einem Sommersattel gesessen. Der war nix für mich.
    Was aber ja nicht heißt, dass alle so sind.

    Mein Physio fürs Pferd arbeitet bei Ibero-Sattel. Und die lassen ja auch bei Sommer fertigen.
    Sommer bietet hinsichtlich des Comforts auch eine Venuslösung für Frauen an, da ist der Sattelbaum schmäler geschnitten, meine ich.
    Damit man eben nicht so breit auf dem Pferd sitzt.

    Die Kammerweite ist stufenlos, kalt und vor Ort verstellbar, da sie ja einen Kunststoffbaum verbauen.

    Mein Physio polstert sogar vor Ort um, wenns denn nötig ist. Was ich auch sehr gut finde. Du musst den Sattel nicht erst mitgeben und ewig warten.

    Generell denke ich, ist die Qualität vergleichbar mit Schuhmacher und Passier.
    Also auch in Puncto Haltbarkeit
     
  3. zauselsilke
    Offline

    zauselsilke Ponyzähmer

    Ich habe für mich festgestellt, daß noch soviele sagen können die und die Marke ist toll. Für mich und mein Pferd war das dann aber absolut nicht unser Sattel.
    Da man die wenigsten herkömmlichen Sättel wirklich schnell und vor Ort anpassen/aufpolstern kann hab ich mich daher vor ca. 20 Jahren für ein Sattelkonzept entschieden was das eben kann. Klar, der Sattel ist zunächst etwas teurer, dafür hatte ich damit noch nie Probleme - egal wie sehr sich mein Pferd auch verändert hat.
    Der Baum paßt immer - Sattler kommt - polstert die dazugehörige, am Sattel befestigte Decke um - und ich kann gleich weiterreiten.

    Ich denke, letztlich kannst Du Dich nur grds. über diverse Marken erkundigen wie da was beim Ändern geht. Aber selbst wenn Du von dem her den tollsten Sattel gefunden hast kann es sein, daß Du oder Dein Pferd beim Reiten sagen: Niemals nicht!
     
    Peru gefällt das.
  4. Jungmama
    Offline

    Jungmama Gast

    Danke für die Antworten.

    Klar muss der Sattel auf den Reiter und vor allem das Pferd passen und da ist nicht die Frage wie gut der sich umändern lässt etc. Ich wollte nur einfach mal wissen wie die so sind, das wurde ja jetzt schon gesagt.

    Ich bin nämlich neulich auf einem Sommer Diplomat DS gesessen und fand den ganz bequem, aber nicht so bequem wie mein Euroriding Diamant, und wollte wie schon geschrieben nur wissen wie die so sind, als Langlebigkeit etc.

    LG

    PS: Die Frage wurde ja schon beantwortet.
     
  5. Peru
    Offline

    Peru Reitgott

    Man merkt im Sitz, fand ich, halt schon deutlich, dass man auf einem Kunststoffbaum sitzt. Klingt blöd, aber in dem, den ich geritten bin, hab ichs deutlich gemerkt und konnte so gar nicht sitzen.

    Den Euroriding Diamant hatte ich auch mal ne Zeit lang. Nur leider ist ja der Holz-Stahlfederbaum nur sehr bedingt veränderbar. Also +/- 1KW.
    Weshalb ich den schon bald wieder verkaufen musste.

    Im Schuhmacher komme ich jetzt ganz gut zum Sitzen, den kann man bspw. auch gut ändern.
     
  6. armanda
    Offline

    armanda Reitgott

    OT: @Peru
    hab auch seit über zwanzig Jahren nur schuhmacher und bin auch top zufrieden.
    und mit Kunststoffbaum muss ich dir recht geben...merk das auch und mags net.aber alles sicher Geschmacksache.
     
    Peru gefällt das.
  7. Tilraun
    Offline

    Tilraun ...bald im Olymp

    Schau mal bei Sattelkompass, da bin ich total super mit gefahren. Die haben früher mit Sommer zusammen gearbeitet und sich nun selbständig gemacht. http://www.sattelkompass.de/
     
  8. Jungmama
    Offline

    Jungmama Gast

    Danke, unser Blacky hat einen Sommersattel daher wollte ich nur fragen wie die so sind mit Langlebigkeit und so weiter. Allerdings wurde der mir nach ein paar mal Reiten (saß insgesamt vom ersten mal Probereiten und seit wir ihn haben) 5 mal drauf total unbequem. Daher suche ich jetzt nen anderen, der Sattler kommt nächste Woche. Der Sattel passt auf Blacky, aber mir schläft der Po Po ein.
     
  9. armanda
    Offline

    armanda Reitgott

    das einem der hintern einschläft oder sonstige körperteile liegt aber nicht unbedingt am sattel. Da können genauso gut verkrampfungen und sitzfehler dahinter stecken.
    bevor ich Geld in nen neuen sattel investier würde ich sowas erstmal abklären. Auch wenn der sattler dir höchstwahrscheinlich mit Freuden nen neuen verkaufen wird.
     
  10. Jungmama
    Offline

    Jungmama Gast

    Also wenn ich auf Louis reite habe ich das nicht. Ich habe auch schon getestet den Sattel auf ein Holzpferd zulegen, aber auch da schläft mein Hintern ein. Er ist sehr hart finde ich vor allem am Steißbein.
     
Ähnliche Themen: Erfahrung Sommer
Forum Titel Datum
Training / Bodenarbeit Erfahrungen mit importierten Pferden :) 1. September 2017
Ausrüstung und Pflege CWD Sättel Erfahrungen mit besagter Firma 28. März 2016
Ausrüstung und Pflege ST Zaum Erfahrungen 28. September 2015
Pferdehaltung Erfahrungen mit beheizbaren Selbsttränken? 14. September 2015
Sonstiges welche Erfahrungen habt ihr mit welcher Rasse? 24. April 2015

Diese Seite empfehlen