1. Info: Zum Datenschutz sind viele Themen nur für Mitglieder sichtbar. Mach mit und lies mehr :)
  2. Hallo, schön, dass du hier bist! Wir würden uns freuen, wenn du Mitglied unserer Pferdecommunity wirst.

Alles rund ums Clickertrainig

Dieses Thema im Forum "Training / Bodenarbeit" wurde erstellt von Clickerfee, 15. Dezember 2011.

  1. Clickerfee
    Offline

    Clickerfee Stallgassenkehrer

    Das Clickertrainig wird heutzutage bei vielen verschieden Tieren eingesetzt. Zumeist bei Hunden aber auch bei Delfinen und Pferden.
    Das Clickertraining ist eine Methode, mit der man genau im richtigen Moment loben kann. Jetzt sagen sich bestimmt viele, das kann ich auch mit meiner Stimme. Natürlich kann ich auch mit einem „fein“ oder „brav“ mein Pferd loben, allerdings ist ein Click viel schneller und hat auch immer die gleiche Tonlage. Es gibt auch begeisterte Anhänger, die auch ihre Pferde damit anreiten, was ich persönlich nicht machen würde. Aber das, wie auch alles andere, muss jeder für sich und sein Pferd selbst entscheiden.
    Zuerst sollte das Pferd den Clicker und seine Bedeutung kennenlernen. Das funktioniert mit einem Targetstock oder auch jedem anderen Beliebigen Gegenstand sehr gut. Jedes mal wenn das Pferd den Gegenstand berührt, bekommt es einen Click und dann ein Leckerli. Wenn dies das Pferd gelernt hat, kann man der Phantasie freien Lauf lassen. Es ist wichtig, dass der Mensch entscheidet WANN und WO es das Leckerchen gibt, damit die Pferde nicht anfangen zu betteln.
    Ich selbst arbeite sehr viel mit dem Clicker und Jamiro hat viele seiner Zirkuslekionen mit Hilfe des Clickers erlernt.

    Falls ihr Fragen habt, immer her damit :D
     
  2. Jeska
    Offline

    Jeska ...außer Konkurrenz Moderator

    Ah supi, dass du das Thema aufgemacht hast.

    Ich habe hier einen clicker mit solch einem Tagetstock liegen (so ein Teil mit ner Kugel, was man ausfahren kann).

    Muss man den Tieren nicht erstmal die Bedeutung klar machen, also lecker geben und clickern? Es soll ja eine andere Belohnung anstelle von Lecker sein oder?

    Angenommen, ich will meinem Pferd beibringen, etwas aufzuheben. Dann bringe ich den Trick an sich bei wie gehabt und wenn sie es gut macht clicker ich, anstelle Lecker zu geben?

    Macht das clickern bei einem Junghund Sinn, der gerade erst die Grundkommandos erlernt und dazu völlig verfressen ist? Macht er zB Sitz, clicker ich....geht er bei Fuß, clicker ich usw?

    Hab gelesen mit dem Targetstock kann man auch bei Fuß laufen beibringen, indem er die Nase an den Stock hält.

    In der Theorie klingt das alles so einfach, aber in der Praxis stell ich mir das schwieriger vor.
     
  3. henryjoecotton
    Offline

    henryjoecotton ...außer Konkurrenz Moderator

    mich stört dran, dass relativ viel mit leckerlie gearbeitet wird. meiner meinung nach muss das nicht sein. wenn ich meine pferde mit einem tiefen "braaav" lobe und evtl. dabei kurz kraule, dann verstehen sie das meiner meinung nach sehr gut.
     
  4. knuerpsel
    Offline

    knuerpsel Pferdeflüsterer

    Ich habe gestern abend sehr viel über das Thema gelesen, weil es mich jetzt auch total interessiert. Der Clicker wird nicht als Belohnung verwendet, sondern als zeitlich perfekt genaues Signal, wann das Pferd das getan hat, was es soll. Erst danach kommt die Belohnung. Clickern ohne Belohnung geht soweit ich weiß nicht.

    Das mit dem Targetstock hab ich auch noch nicht so ganz durchschaut, wofür der da sein soll. Kann man sowas auch selbst bauen?
     
  5. monja0804
    Offline

    monja0804 Stallbursche

    auf dem click muss nicht unbedingt ein Leckerlie folgen, es kann genauso gut das Kraulen an den Lieblingsstellen sein. Ein Leckerlie ist natürlich bei den meisten ein besonderer Anreiz.
    Viele haben auch angst, dass sie dann das betteln anfangen, ich muss sagen, dass habe ich noch nie so direkt erlebt, viel eher werden die Tiere sehr erfinderisch um einen click zu ergattern.

    Als Targetstick eignet sich zum Beispiel auch eine Fliegenklatsche, wir benutzen den "Zauberstab" diese Glitzergerte von Krämer.
     
  6. Shalli
    Offline

    Shalli ...außer Konkurrenz

    Richtig, es ermöglicht einen punktgenau zu loben.
    Man muss natürlich das Pferd erstmal auf das Click + Belohnung konditionieren, aber erfahrungsgemäß verstehen die das sehr schnell.
    Dass der Click irgendwann selbstbelohnend ist (also mein Leckerchen geben muss) ist ein Irrglaube. Der Sinn vom Clickern ist das Lernen dem Pferd einfacher zu machen, indem man eben so punktgenau belohnt, dazu muss man aber die Lernschritte auch sehr genau aufdröseln, es erfordert viel Geschick vom Menschen den richtigen Moment zu erwischen (1 sec. später und man hat vielleicht unbeabsichtigt etwas belohnt, was man gar nicht haben will). Ziel ist es irgendwann den Click wegzulassen und nur noch mit einem Verlaufslob zu belohnen (also "braav" oder so).
    Es soll wie gesagt das Lernen vereinfachen, das Pferd weiß genau nach dem Click ist die Lektion erstmal beendet und es gibt ein Leckerchen. Lobe ich mit Stimme, weiß mein Pferd, dass es das jetzt gut gemacht hat, aber die Lektion geht weiter und ist noch nicht beendet.

    Ich hab damit wirklich tolle Erfahrungen gemacht. Mein Strolch ist sonst eher Phlegmatiker und nicht so schnell zu begeistern, aber durch das Clickern macht er inzwischen super motiviert mit, ich hab das Gefühl er versteht endlich was ich von ihm will und es macht ihm Spaß. Und er bettelt seitdem nicht mehr (oder anders ;-) )
     
  7. nicki-mtb
    Offline

    nicki-mtb Pferdeflüsterer

    irgendwie hab ich noch nicht verstanden was an so nem click anders sein soll und wieso ausgerechnet dadurch ein tier schneller lernt. ich denke das geheimniss ist eine immer gleiche/sehr ähnliche abfolge, das kann ich aber anders auch durchführen. das es schneller und gezielter sein soll, hm da hab ich den clicker in der hand, evtl. dazu noch diesen targetstick, dann noch den hund oder das pferd. dann soll ja nach dem click doch noch ein leckerli oder kraulen kommen. wie macht ihr das mit der koordination? ich tu mir da mit der stimme deutlich leichter
     
  8. CassyLee
    Offline

    CassyLee Reitgott

    Ich glaube, dass das clickern am meisten darauf anziehlt die kleinsten Fortschritte des Tieres zeitgerecht zu belohnen, ob man das dann mit Stimme, Clicker, oder Leckerli macht ist dann theoretisch egal.
     
  9. Anonymous
    Offline

    Anonymous Gast

    Ausprobiert habe ich es nicht, kenne aber Leute, die davon sehr begeistert sind. Ich hatte es mal für ein Pferd in der Stehpause angedacht, einfach damit er etwas Beschäftigung hat, aber irgendwie ist es nie dazu gekommen. Es blieb dann bei einfachem Putzen, umtüdeln und Streckübungen.
     
  10. Shalli
    Offline

    Shalli ...außer Konkurrenz

    Die meisten machen das "Click"-Geräusch einfach selber mim Mund :-P
    Bringen ... ja was bringts einem ... also ich finde es viel leichter und verständlicher (für mich als Mensch) die Situation mit nem Click zu loben. Den Click hört das Pferd auch wenn es weiter weg steht, ich also nicht sofort in der Sekunde da bin um es zu streicheln. Klar geht das auch mit Stimmlob, viele benutzen ja auch ein Stimmlob als Click ("Keks" ist da sehr beliebt). Im Prinzip ist es doch wurscht ob man das Pferd auf einen Click oder ein Wort konditioniert.

    Viele stören sich ja auch an dem Leckerliegeben ... hab ich anfangs auch. Hatte Angst ich erzieh mir da einen Bettler, oder mein Pferd sieht nicht mehr mich sondern nur noch das Futter. Aber eher das Gegenteil ... klar ist mein dicker Hafi verfressen und hat es in erster Linie auf das Futter abgesehen, aber das gibt es quasi in homöopathischer Dosis und eben auch nur gegen eine Gegenleistung, und schon gleich gar nicht wenn er an mir rumzuppelt und bettelt.
     
Ähnliche Themen: Alles rund
Forum Titel Datum
Reiterstammtisch Alles rund um den ungeliebten Muskelkater 12. Juni 2010
Western Alles rund um Professional´s Choice...ihr seit gefragt! 25. Februar 2007
Marktplatz - Suche, biete, tausche, verschenke Herbstentrümpelung! Alles muss raus! 16. September 2015
Sonstiges Was Pferde alles machen wenn sie Hunger haben ;) 21. Oktober 2014
Marktplatz - Suche, biete, tausche, verschenke Jajahs Flohmarkt - Alles in WB 10. Oktober 2014

Diese Seite empfehlen