1. Info: Zum Datenschutz sind viele Themen nur für Mitglieder sichtbar. Mach mit und lies mehr :)
  2. Hallo, schön, dass du hier bist! Wir würden uns freuen, wenn du Mitglied unserer Pferdecommunity wirst.

Ökozon - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Medizin" wurde erstellt von zauselsilke, 7. Februar 2015.

  1. zauselsilke
    Offline

    zauselsilke Ponyzähmer

    Auch'ne Idee. Danke.
     
  2. Pferdemaler
    Offline

    Pferdemaler Pferdeflüsterer

    Das weisse Zeugs habe ich in eine Art Flasche mit kleiner Oeffnung oben gefuellt und dann den Maehnenkamm entlang aufgetragen (je nachdem, wie die Maehne deines Pferdes faellt, auch noch in der Mitte (wo der 'Scheitel') ist. Und wichtig dann halt das Spray morgens und abends, das ist das Wichtigste. Meine Tieraerztin (und Isi-Zuechterin) hat die Emulsion mit einer Buerste aufgetragen und mir damals gesagt, anfassen wuerde sie vermeiden, weil diverse Stoffe krebserregend fuer Menschen sein koennten (keine Ahnung welche oder ob das stimmt!). Ich habe dann immer einen Gummihandschuh verwendet, sicher ist sicher. ;)
     
  3. zauselsilke
    Offline

    zauselsilke Ponyzähmer

    Hm, Pferdemaler, Spray ist gut.... Das ist beides ja so'ne recht zähe Emulsion.
    Werd dann mal Einweghandschuhe mitnehmen. Egal ob nun schädlich oder nicht. Schmiert aber dann ja auch weniger :)

    Ich werd wohl einfach mal beim Versand nachfragen wie wo was am Besten.
     
  4. Pferdemaler
    Offline

    Pferdemaler Pferdeflüsterer

    Hast du nicht das Anti-Fliegen-Spray? Damals hiess das Afrika-Spray. Das war uns immer wichtiger als die Emulsion, weil es die Viecher echt von den Pferden fernhielt.
     
  5. zauselsilke
    Offline

    zauselsilke Ponyzähmer

    Nee, es gibt jetzt Moskitozon. Aber das ist auch sehr zähflüssig-milchig. Das ist nicht sprühbar. Da dürfte sofort jeder Sprüher verkleben...

    Es ist dabei:
    Kräuterwürfel
    Kräuterflüssigkeit

    Shampoo
    Lazosan
    Moskitozon
     
  6. Pferdemaler
    Offline

    Pferdemaler Pferdeflüsterer

    Das Spray gibt es nach wie vor, wohl nicht als Teil des Pakets. Wie gesagt, ich bin ueberzeugt, das Spray war das A und O der Behandlung. Kraeuterwuefel und -fluessigkeit habe ich nur ganz am Anfang gegeben, die folgenden vielen Jahre halt das Moskitozon (die weisse Lotion, ich glaub, die hiess so) auf Maehnenkamm, Schweif und wo auch immer Stiche waren aufgetragen aber das Wichtigste war immer das Spray, das meinte auch die TA/Isi-Zuechterin, bei der mein Isi stand.

    http://www.hippostuff.de/Fuer-Pferd...::2194.html?XTCsid=u1q5uto8s0e09gti0rm9mnkf16
     
  7. zauselsilke
    Offline

    zauselsilke Ponyzähmer

    Ui, da ist das Paket ja günstig :shock:
    Dieses Afrikaspray hab ich jetzt bewußt noch gar nicht gesehen....
    Muß ich direkt mal nachschauen.
     
  8. zauselsilke
    Offline

    zauselsilke Ponyzähmer

    Ein Zwischenbericht:
    Lilli läuft nach wie vor ohne Decke. Sie schubbelt manchmal ein bißchen, aber nicht so doll, daß man es sehen würde hinterher.
    Ich hab jetzt aber sicherheitshalber doch nochmal das Afrikaspray zubestellt. Besser ist besser.

    Momentna bekommt sie 3 x die Woche die Kräuterflüssigkeit und täglich 4 Kräuterwürfel.
    Ich schmiere meistens täglich mit Moskitozon und ungefähr 1 x die Woche mit Lazosan.
    Montag hab ich sie das erste Mal mit dem Shampoo gewaschen - aber nur an den üblichen Schubberstellen.

    Die Isis mener Stallnachbarin sind bereits eingedeckt.
    Sollte es bei uns tats. funktionieren?
     
    CharlyWest und Seelenpferd gefällt das.
  9. Pebbles
    Offline

    Pebbles Turnierreiter

    @zauselsilke Ich drücke kräftig die Daumen, dass es so bleibt- das wäre ja echt toll!
     
  10. zauselsilke
    Offline

    zauselsilke Ponyzähmer

    Hallo Ihr Lieben,
    ich wollte doch schon ewig und drei Tage hier mal meine bisherigen Erfahrungen reinschreiben.
    Inzwischen haben wir den zweiten Sommer mit Ökozon so gut wie hinter uns, d.h. ich denke ich kann jetzt schon sagen wie es wirkt.

    Also:
    Es ist wirklich toll. :daumen
    Lilli behält zum ersten Mal dadurch ohne Decke im Sommer ihre Mähne (selbst mit Decke war das Meisten am Ende weggeschubbelt). Nur ihr Schweif ist nach wie vor recht dünn weil sie doch immer mal was an der Schweifrübe abschubbelt und das danach entsprechend dünn runterwächst.

    Letztes Jahr habe ich noch weitaus mehr von dem Mittel verbraucht, weil ich noch nicht wußte wieviel ich wo tats. brauche.
    Dieses Jahr habe ich mal in den Niederlanden bestellt (da ist es etwas günstiger) und da gab es eine ganz hervorragende kleine Plastikflasche mit recht spitzem langem Kopf dazu. Mit der klappt das Auftragen super :daumen Letztes Jahr hab ich noch mit Haarshampooflaschen hantiert, wo aber natürlich vorne mehr auf einmal rauskommt. Mit der neuen Flasche kann ich zielgenau eine kleine Menge auftragen.
    Mit dem Zeugs vom letzten Jahr hab ich aber trotzdem noch fast 3/4 dieses Jahres weitermachen können. Hat auch noch wunderbar gewirkt. Hab erst vor'nem Monat oder so den Kanister von diesem Jahr angefangen.

    Bei Lilli ist es so, daß ich eigentlich nur das Moskitozon und die Kräuterflüssigkeit sowie die Tabletten nutze. Das Lazosan nehme ich fast nie - weil mir irgendwie wichtiger ist, daß sie auch Gnitzenschutz hat statt nur die Haut zu pflegen. Ihre Haut braucht keine zusätzliche Pflege, die ist nicht schorfig oder ledrig gescheuert oder so. Und das Shampoo nutze ich überhaupt nicht weil ich sie eh nie wasche. Ergibt sich nie und ich vergeß es auch. Unser Stall hat leider auch nicht wirklich viel Druck auf dem Wasserschlauch und da ist es mir eh zu heikel, daß ich nicht alles wieder runterkrieg und sie sich dann erst recht scheuert. :abdreh

    Das Moskitozon schmiere ich täglich auf ihre mir inzwischen bekannten Stellen (Bauchnaht, zwischen "Oberschenkel" und Euter, oben und unten an den Nierenwirbeln, Schweifrübe und darüber auf dem Po ins Fell, Mähnenkamm beidseitig (wobei rechts wichtiger ist - die Mähne liegt zumeist links, daher haben die Viecher rechts bessere Angriffsfläche), vorne unten an den Wirbeln zwischen den Vorderbeinen, und zur Bremsenzeit um die Augen, Nase links und rechts , Ohren (ganz wichtig!) und manchmal unterm Kopf in dieser Senke zwischen den Knochen von unten bis oben)
    Inzwischen bin ich damit in wenigen Minuten fertig. Ist also kaum noch zusätzliche Arbeit.

    Wenn sie es doch mal geschafft hat sich wo aufzuscheuern dann ist entweder die Penaten-Wundschutzcreme
    https://www.penaten.de/produkte/penaten-wundschutzcreme
    total super oder die Elkos-Wundschutzcreme von Edeka
    https://www.edeka.de/de/produkte/000000001438522009.
    Bei beiden kann man zusehen wie es zuheilt. :daumen

    Vor Kurzem dachte ich es reiche inzwischen aus sie nur noch alle 2 Tage zu cremen. Das war auch eine Weile so, bis dann der Sommer endlich nochmal kam und damit nochmal das Viechzeugs. Plötzlich war sie wieder wundgescheuert an ihren üblichen Stellen, also wieder täglich cremen. Besser is. :roll:
    Aber die Ohren und die Augenpartie haben wir dieses Jahr mit den Wundschutzcremes bestens im Griff gehabt. Meist kommt erst Wundschutz drauf und darüber noch etwas Moskitozon. Und das klappt prima. :wink:

    Ach so, zusätzlich hab ich auch das Africa-Fliegenspray (was letztlich nicht teurer ist als anderes Insektenspray). Das sprüh ich aber meistens nur auf die gefährdeten Stellen, damit die nochmal zusätzlich geschützt sind. Letztlich geht es ja um die Gnitzen/Kriebelmücken.

    Ich bin auf jeden Fall froh, daß ich mich durchgerungen haben Ökozon zu kaufen. Es ist seinen Preis definitiv wert. Lilli muß keine blöde warme Decke mehr tragen - bei 30 Grad und mehr war das schon irgendwie eine Tortur - und ich habe das ewige An- und Ausziehen nicht mehr.:razz:
    Man kann tats. sagen, daß das Ökozon 70% des Juckreizes nimt. Klar schubbelt sie sich noch etwas mehr als die anderen Pferde, aber nicht mehr so zwanghaft und ohne aufhören zu können.
    Es gibt genug Tage da eh ich sie gar nicht schubbeln.

    Ich muß jetzt nur mal gucken ob man nicht irgendwie nur das Moskitozon - ohne das Lazosan - kaufen kann. Sonst kann ich irgendwann damit einen Handel aufmachen....
     
    Pferdemaler, nicki-mtb und Farbklecks2016 gefällt das.
Ähnliche Themen: Ökozon Erfahrungen
Forum Titel Datum
Ausrüstung und Pflege CWD Sättel Erfahrungen mit besagter Firma 28. März 2016
Ausrüstung und Pflege ST Zaum Erfahrungen 28. September 2015
Pferdehaltung Erfahrungen mit beheizbaren Selbsttränken? 14. September 2015
Sonstiges welche Erfahrungen habt ihr mit welcher Rasse? 24. April 2015
Pferde-Links Mein neuer Blog über meine internationalen Pferde- Erfahrungen 18. Oktober 2014

Diese Seite empfehlen